Anfangsschwierigkeiten


Anfangs, das sollst du noch wissen,
fällt der Rhythmus mir oft schwer.
's ist wie beim Sex und selbst beim Küssen,
wenn man kennt sich noch nicht sehr.

Holprig komm ich deshalb rüber,
fünf mal lesen musst du mich,
bis das dringt zu dir hinüber,
was ich will mit dem Gedicht.

Doch das Tasten und Erkunden
haben ihren eignen Charme.
Hilf mir bei den ersten Runden,
sei mir Muse, küss mich warm.

Such ich Musen, such ich Mädchen,
ach, das ist doch einerlei.
Sei du mehr als nur ein Rädchen
meiner Verseschreiberei.

Deine Stimme will ich hören,
rau beim Sprechen, hell beim Lachen,
könnte ich auch dich betören,
wär o.k. das Reimemachen.