Gedichte?


Sind die Gedichte Vorwand nur, dich zu umwerben,
oder ist, dich hold zu stimmen, Vorwand für Gedichte?
Ich weiß es nicht, und mach ich's falsch, so wird in Scherben
fall'n, was dir doch zur Pläsier gedacht. Drum hilf mir, richte

mich nicht so streng und sieh mir nach, dass Verse eben
tönen dort und drängen vor, wo Prosa zaudert. Clau-di-
a, dein Name, silbenweise, wird sich mir verweben
zu neuem Klang. Doch sei nicht bang, ich bin kein Rowdy.